[Quelle: ligaportal.at]

In der 4. Runde der 1. Klasse Mitte empfing der Absteiger ASKÖ Doppl-Hart den Aufsteiger Union Puchenau. Die Favoritenrolle war daher rein von der Papierform klar verteilt. Doppl kam zudem gut aus den Startlöchern und konnte auch drei Spielen zwei Siege mitnehmen. Puchenau bot als Aufsteiger bisher ebenfalls durchaus ansehnliche Leistungen. Schlussendlich setzten sich die Hausherren in einer engen Partie mit 3:2 durch.

[Quelle: ligaportal.at]

Am Sonntagnachmittag empfing in der 1. Klasse Mitte die SPG Wilhering/Mühlbach die ASKÖ Doppl-Hart 74. Die Wilheringer belegten im Vorjahr den siebenten Rang und bildeten im Sommer eine Spielgemeinschaft mit der Union Mühlbach. Die ASKÖ musste sich aus der Bezirksliga verabschieden, einen Stock tiefer fand die Topalovic-Elf aber auf Anhieb wieder in die Spur und feierte mit einem 1:0-Sieg einen gelungenen Saisonstart.

[Quelle: ligaportal.at]

In der 25.Runde der Bezirksliga Ost kam es zu einem direkten Duell zweier Abstiegskandidaten. Während für die ASKÖ Doppl-Hart ein Sieg heute Pflicht war um noch reele Chancen auf den Verbleib in der Liga zu haben, konnte der SV Garsten mit einem Erfolg den Klassenerhalt bereits de facto fixieren. In einem nervenaufreibenden Spiel setzten sich die Heimischen schlussendlich 4:3 durch. Damit ist man zu 99% durch. Nur bei einer hohen Niederlage könnte man durch die Tordifferenz noch zurückrutschen.

[Quelle: ligaportal.at]

In einem richtungsweisenden Spiel um den Klassenerhalt duellierten sich in der 23.Runde der Bezirksliga Ost der SC Kronstorf und ASKÖ Doppl-Hart. Beide Mannschaften benötigen im Saisonfinish noch Punkte um dem Abstieg zu entrinnen. Nach einer sehr offensivstarken Darbietung setzten sich schließlich die Heimischen mit einem 2:1 durch. Dadurch ist der Klassenerhalt fixiert. Doppl-Hart rangiert nun auf dem vorletzten Platz und benötigt nächste Woche unbedingt einen Sieg um noch realistische Chancen zu haben über den Strich zu kommen.

[Quelle: ligaportal.at]

Am Samstagnachmittag emfping der ASKÖ Doppl-Hart in der 22.Runde der Bezirksliga Ost den ASKÖ Schwertberg. Es war ein Duell der Gegensätze. Während sich Doppl mitten im Abstiegskampf befindet, geht es bei Schwertberg um den Aufstieg in die Landesliga. Mit einem Sieg wollte die ASKÖ im Aufstiegskampf vorlegen und Tabellenführer Oedt unter Druck setzen. Dies gelang auch mit einem 3:2-Auswärtserfolg.