[Quelle: Ligaportal.at]

In der Landesliga Ost stand die 17. Runde auf der Programm, in der die ASKÖ Doppl-Hart 74 die Union Katsdorf auf heimischer Anlage empfing. Im Duell zweier Tabellennachbarn am "Strich" ging es um "Big Points". Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Stangl konnten nur die Gäste jubeln, die nach zwei Pleiten am Stück mit einem 1:0-Sieg sich Luft von den hinteren Plätzen verschaffen konnten. Die Sturm-Elf hingegen musste eine bittere Heimniederlage einstecken, wartet seit fünf Spielen vergeblich auf einen "Dreier" und schwebt weiterhin in akuter Abstiegsgefahr.

[Quelle: Ligaportal.at]

Am Samstag durften sich die Besucher in der Landesliga Ost auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV PFS Gallneukirchen und ASKÖ Doppl-Hart 74 freuen. In einem klassischen Sechs-Punkte-Spiel ging es für beide Mannschaft um sehr viel. Nach einer 1:2-Niederlage im Hinspiel konnte die Nimmervoll-Elf am Samstagnachmittag den Spieß umdrehen und einen ungemein wichtigen 1:0-Sieg feiern. Die Gästeelf von Coach Gerold Sturm hingegen konnte den Auswärtsfluch nicht bannen und wartet in der Fremde noch immer auf den ersten "Dreier". 

[Quelle: meinbezirk.at]

Nur mehr drei Punkte über dem Strich liegen die Doppl-Hart-Kicker nach dem 0:1 in Gallneukirchen. Bitter: Die Mühlviertler sind ein direkter Gegner der Sturm-Elf. Seki Werner Graf war nach dem Spiel dementsprechend unzufrieden: "Am Ende wäre ein Remis gerecht gewesen. Die Niederlage schmerzt in einem solchen Spiel doppelt." Am Samstag um 15.30 Uhr wartet zu Hause der Tabellenführer aus St. Valentin. Vom Papier her eine klare Sache. "Gegen den Titelkandidaten wäre alles andere als eine Niederlage eine große Überraschung, denn St. Valentin hat sich im Winter nochmals verstärkt, dennoch werden wir mehr als einhundert Prozent geben", so Graf.

Heimspiel Runde 15 gegen ASK St. Valentin am Samstag, 25.03.2017

 

U24: 13:00 Uhr

KM: 15:30 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

20170408 Katsdorf